Schweizer Bienenhonig - ein Qualitätsprodukt

Das goldene Qualitätssiegel des Dachverbands der schweizerischen Bienenzüchtervereine apisuisse bürgt für saubere, rückstandfreie Qualität und schonende Verarbeitung. Viele Schweizer Imkerinnen und Imker haben sich verpflichtet, über die geltenden Lebensmittelgesetze hinaus beste Honigqualität zu garantieren. Sie lassen ihre Imkerei regelmässig von geschulten Fachleuten überprüfen. Von besonderer Bedeutung sind die artgerechte Bienenhaltung, vorschriftsgemäss und rückstandsfreie Behandlung der Bienenkrankheiten, sowie Hygiene und Sauberkeit bei Honigernte und -verarbeitung. Wenn Imkerinnen und Imker diese Anforderungen erfüllen, dürfen sie dies mit einem goldenen Siegel auf dem Honigglas bekunden.

 

Qualitätslabels des Schweizer Bienenhonigs:

  • Goldsiegel des Dachverbands der schweizerischen Bienenzüchtervereine apisuisse
  • Suisse Garantie Label, vergeben durch den Verein Schweizer Wander-Imker VSWI
  • Honige mit dem Bio-Label

 

 

Möchten Sie Siegelimker werden?

Melden Sie sich beim Betriebsprüfer Ihrer Sektion oder bei der Geschäftsstelle VDRB. Damit Ihre Kundinnen und Kunden

  • erkennen, dass Sie es ernst meinen mit der Qualität
  • spüren, dass ihr Imker stolz ist auf seinen Honig
  • sicher sind, ein natürliches, reines Produkt zu erhalten
  • wissen, dass Sie als Imker diese Qualität von einem Betriebsprüfer überprüfen und bestätigen lassen
  • bereit sind, dafür einen angemessenen Preis zu bezahlen

Weitere Unterlagen

Honigreglement, Checkliste, Formulare und weitere interessante Informationen finden Sie hier.

 
Impressum